Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Seit 2013, als es Konstantin Abert von Abenteuerosten geschafft hat, auf einer legendären Wohnmobilexpedition 26 Fahrzeuge von Indien durch Myanmar nach Thailand zu geleiten, sind wir in Myanmar (mit und ohne Wohnmobil) unterwegs. In weiten Teilen noch wenig vom Tourismus  berührt, ist Myanmar mit dem Wohnmobil noch immer eine exotische Destination auf dem Weg nach Südostasien. Die Einreise mit dem eigenen Fahrzeug erfordert diverse Genehmigungen und muss von lokalen Guides begleitet werden. Die Strecke und Übernachtungsplätze müssen vorab genehmigt werden, ein Fahren im Konvoi ist aber nicht erforderlich. Die dreiwöchige Reiseroute umfasst klassische Highlights, wie die Tempelebene von Bagan, aber auch kaum besuchte Gegenden im Shanstate. Gruppengrösse: ab einem Fahrzeug möglich.

Wir sind  Thae Su Su Naing und Jörn Schlag und bereisen mit unserem Wohnmobil Mercedes Benz 1017 AF Europa und Asien. Wir begleiten und organisieren als Reiseleiter Wohnmobiltouren für Selbstfahrer/innen in vielen Ländern Asiens. Z Zt. arbeiten wir als freie Mitarbeiter für www.abenteuerosten.de auf der "Seidenstrassentour" und "Landweg Australien".

Jörn ist darüber hinaus als gelernter Rettungsassistent im Krankentransport tätig. Su leitet als ausgebildete, deutschsprachige  Reiseleiterin auch in ihrem Heimatland Myanmar Touristengruppen auf Aktivtouren mit Rucksack und Fahrrad.

Bildergalerie Wohnmobiltouren in Asien